Papmami

Tag 9 – Verwirrung

| Keine Kommentare

Wir hatten heute einen schönen Sonntag. Mit viel Lachen und Unbeschwertheit. Mit viel Vertrauen kann man sich etwas schönes schaffen. Niemand hat uns das Glücklichsein verboten. Oder traurige Gesichter erlassen.
Heute bin ich mit den Kindern den fünften Tag komplett zu Hause. Von einem Budenkoller ist bei uns noch lange nichts zu merken. Dabei waren die Kinder noch nicht einmal wirklich draußen. Also die Option haben wir noch. Sue Klein ist mit ihren Geschichten beschäftigt und Sue Heck kann sich derzeit für nichts wirklich begeistern. Also werde ich morgen eine kleine Fotosession mit den Kindern machen und ein paar Wohlfühlprojekte planen. Eine meiner Ideen ist ein großes Wandbild der Avengers oder der Guardians oft the Galaxy. Oder von allen zusammen. Aber ohne den Oberschurken Thanos. Loki wäre aber erlaubt. Damit wären wir einen Monat beschäftigt. Oder ich bringe doch mir und den Kindern nähen bei, um Mundschutz zu fertigen. Maschinen habe ich genug. Keine Fragen bitte, warum ich hier vier Nähmaschinen zu stehen habe.

Die Zahl der Infizierten in Deutschland ist mit Sicherheit gestiegen, nur über die Zahlen herrscht Unklarheit. Alle Datenquellen hängen irgendwie hinterher. Ursachen werden verschiedene benannt: geschlossene Ämter, nicht genügend Tests etc. So redet man teilweise von Stagnieren der Zahlen und somit Entspannung und teilweise wird weiter gewarnt und eigentlich davon ausgegangen, dass die Infizierten heute über den Zahlen des Vortags liegen. Leider hatte unsere Bundeskanzlerin Kontakt zu einem erkrankten Arzt und muss nun ihrerseits in Quarantäne.
Das muss viele Menschen doch ängstigen, die Verletzlichkeit bis zu den wichtigsten Personen unseres Landes und auch das verwirrende Erfassen der Infiziertenzahlen.

Auf Twitter ist Christian Drosten, der mit einem seiner Zweitnamen Maria heißt, noch immer ein gern gelesener Virologe. Er nimmt es laut einiger User mittlerweile mit Chuck Norris auf. Was meinen Respekt nicht schmälert.
Heute trendet der Hashtag #ichgebeauf. Es werden für das Zuhausebleiben Aufgaben aufgegeben. So ganz steige ich noch nicht durch. Offenbar zeichneten heute alle, wie sie den Tag verbrachten. Unschlagbar ist selbstverständlich #AngelaMerkel. Und selbstverständlich wünschen wir alles Gute für die nächste Zeit. Allen. Allen, die es brauchen.

Gute Nacht und schalten Sie morgen wieder ein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.